Trauerrede – Was Angehörige und Trauergäste sagen

Häufig erhalte ich Rückmeldungen zur Trauerrede, über die ich mich sehr freue. Hier eine kleine Auswahl. 

  • “ … vielen Dank für diese sehr persönliche Trauerrede. Es ist Ihnen gelungen, unseren Vater noch einmal vor unseren Augen lebendig werden zu lassen …“ (F. Wendlandt)
  • “ … viele Trauergäste sagten uns, dass sie noch nie eine ergreifendere und schönere Trauerfeier erlebt hätten. Die Wahl des Wortes „schön“ bei einer Trauerfeier fällt normalerweise schon recht schwer, aber in diesem Fall nicht. Während Sie redeten, schwelgte ich in Erinnerungen und fühlte mich wohl dabei …“ (G. Heinrich)“ … vielen Dank für den wundervollen, ganz persönlichen Abschied, den wir dank Ihnen nehmen konnten …“
  • “ … vielen Dank für den wundervollen, ganz persönlichen Abschied, den wir dank Ihnen von unserem Vater nehmen konnten. Es war wohltuend und sogar ein bisschen heilend, das Leben unseres Vaters durch Ihre einfühlsamen Worte noch einmal miterleben zu dürfen. Sie gaben uns durch Ihre Art und Wahl der Worte das Gefühl, Sie hätten ihn persönlich gekannt …“ (N. Reuter)
  • “ … ich möchte mich im Namen der ganzen Familie für Ihre sehr schöne und einfühlsame Trauerrede bedanken! Sie haben durch die Wahl Ihrer Worte und der Einbeziehung der „Familien Insider“ unserer Mutter einen würdigen Abschied beschert und konnten zudem allen Trauernden Trost spenden. Sie haben uns alle berührt! …“ (M. Dicken)
  • “ … dank Ihrer Rede konnte jeder noch einmal meine Mutter so richtig vor sich sehen. … Sie haben kurze Zeit vorher auf einem Begräbnis in Frechen eine Trauerrede gehalten, die auch mein Patenkind gehört hatte. Und schon da hatte sie von dem „Redner“ förmlich geschwärmt. Zu dem Zeitpunkt wusste ich noch nicht, dass Sie es waren …“ (B. Paschke)“ … es hat mich sehr berührt und es war ein gelungener, schöner Abschied …“
  • “ … ich möchte mich noch einmal herzlich für Deine wunderbare Rede bedanken. Es hat mich sehr berührt und es war ein gelungener, schöner Abschied. Wenn natürlich auch sehr traurig und teilweise tragisch. Aber Du warst wirklich sehr einfühlsam und hast es gefühlvoll umgesetzt. Dies ist bestimmt keine leichte Aufgabe …“ (N. Rund)
  • Trauerrede Rückmeldung“ … Ihre einfühlsame und professionelle Trauerrede hat uns den schweren Tag etwas leichter erleben lassen. Auch die anderen Angehörigen und Freunde waren sehr angetan. Dies hat mir bewiesen, dass es nicht immer ein Geistlicher sein muss, der die begleitenden Worte spricht. Im Gegenteil – ein Geistlicher hätte sich mit Sicherheit nicht so detailliert informiert, um der Trauerrede einen persönlichen Inhalt zu geben. Vielen Dank für Ihr persönliches Engagement! …“ (M. Rosenkranz)
  • “ … Sie haben uns mit Ihren Worten tief berührt und dazu beigetragen, meinem Mann einen würdevollen Abschied zu bereiten. Auch von Seiten der Gäste kam sehr viel Lob und Anerkennung …“ (E. Bittniok)
  • “ … die Resonanz der Gäste war durchweg sehr positiv, wobei insgesamt der Ablauf der Bestattung alle sehr gerührt hat …“ (Dr. L. Schneider)
  • “ … durch Ihre einfühlsame Art wurde unser Schmerz in dieser Stunde gemildert. Es ist Ihnen außerdem hervorragend gelungen, zu Menschen der verschiedensten Weltanschauungen zu sprechen …“ (K. Claus)“ … Wenig gesprochen, viel gesagt …“
  • “ … Sie strahlten eine sehr angenehme Ruhe und würdevolles Verhalten aus. Ihre Sprache war leicht verständlich, doch die Gedanken bezeugten Tiefe. Wenig gesprochen, viel gesagt …“ (D. Arnscheidt)
  • “ … ich hatte den Eindruck, dass Ihr Wissen über Tod und Leben keiner oberflächlichen Betrachtungsweise entsprang, sondern Ihr Leben begleitet. Ich möchte Sie als Trauerredner gerne weiterempfehlen!“ (G. Karla)
  • “ … Sie haben durch Ihre Trauerrede wesentlich zu einer würdevollen, gelungenen Trauerfeier beigetragen. Ich wurde bereits mehrfach angesprochen, ob ich Ihre Rede weitergeben darf, unter anderem von meiner Schwiegertochter, die von Hause aus Literaturwissenschaftlerin ist …“ (M. Lütkemeyer)
  • “ … Ihre Ausdruckskraft hat mich sehr beeindruckt. Sie haben die Trauerfeier mit Ruhe und angenehmer Gelassenheit geleitet und für einen würdigen Abschied gesorgt …“ (B. Bornträger)“ … Es war würde-, stil- und liebevoll, so wie ich es mir für meinen Mann gewünscht habe …“
  • “ … ich möchte mich dafür bedanken, dass Sie die Trauerfeier meines Mannes so gut begleitet haben. Es war würde-, stil- und liebevoll, so wie ich es mir für meinen Mann gewünscht habe …“ (M. Buchwald)
  • “ … nicht unerwähnt lassen möchte ich auch Ihre außergewöhnliche Fähigkeit zuzuhören. Durch konzentrierte Fragen haben Sie uns geholfen, unsere Erinnerungen an unseren lieben Vater in Worte zu fassen …“ (E. Fröhlich)Referenzen zu meiner Tätigkeit als Trauerredner
  • “ … mich haben am Samstag noch so viele Leute angerufen und davon erzählt, wie wunderschön die Trauerfeier gewesen ist, so mitfühlend und persönlich. Selbst erzkatholische Freunde sind zu mir gekommen und sagten, sie hätten so etwas zum ersten Mal mitgemacht. Die Feier wurde als etwas Besonderes erlebt! …“ (C. Rundholz)
  • “ … die Resonanz auf Ihre Trauerrede war riesig, es war einfach alles perfekt! Viele haben Interesse an Ihrer Rede bekundet …“ (M. Jessel)
  • “ … als meine Schwester mir sagte, dass sie jemanden gefunden hat, der eine Trauerrede halten wird, war ich absolut nicht damit einverstanden!“ … als meine Schwester mir sagte, dass sie jemand gefunden hat, der eine Trauerrede halten wird, war ich absolut nicht damit einverstanden …“ Ich war vorbereitet diese Sache selber in die Hand zu nehmen, denn – sicherlich kann kein Fremder die passenden Worte finden – zumal nicht, da alle Anwesenden zwei Heikes kannten. Die liebe, selbstsichere, stolze, erfolgreiche Frau und die durch Trauer, Demenz und Alkohol gebrochene Heike. Dann entschloss ich mich aber dazu, Sie zuerst sprechen zu lassen – aus Respekt vor meiner Schwester, die mir versicherte, dass Sie den Job sehr zu unserer Zufriedenheit vollenden würden.
    Und so war es dann auch. Sie haben es fertig gebracht, uns Heike noch einmal vor Augen zu führen – mit Herz – so wie es sein musste – nicht die eine oder andere Heike nur, sondern eine gut ausgeglichene, menschliche Heike, mit ihren Stärken und Schwächen! Herr Mossa, Sie haben eine große Gabe und ich kann mir keinen passenderen BERUF für Sie denken! … “ (Britta Blatter)
  • “ … ich möchte mich bei Ihnen bedanken für die einfühlsame Art und Weise, in der Sie die Trauerfeier für Nils gestaltet haben. Ich habe von einer Vielzahl von Trauergästen sowohl im persönlichen Gespräch wie auch per sms erfahren, wie außergewöhnlich und eindrucksvoll Sie den Abschied von Nils empfunden haben.
    Die Rede meiner Tochter hat niemanden ungerührt gelassen, zugleich wurden immer wieder auch Ihre Worte und Ihre „Moderation“ der Trauerfeier als eindrücklich und einfühlsam gewürdigt. Nicht zuletzt die kurzen Eindrücke von Nils‘ Freunden, die sie ja vorgeschlagen hatten, haben viele meiner Freunde und Bekannten tief beeindruckt. „Einen würdigeren Abschied kann sich wohl niemand wünschen“, lautete ein Fazit, das ich so oder ähnlich mehrfach gehört habe …“ (Reinhard Boeckh)

Trauerredner, Freier Redner, Grabredner, Bestattungsredner

Daniel Mossa
Freier Redner seit 2002

Professional Member 
of GSF und GSA

Trauerrede, Trauerredner, Grabredner, Bestattungsredner


Fortsetzung

" ... vielen Dank für die exzellente Trauerrede. Viele der Gäste haben mir noch im Nachhinein geschildert, wie gut sie ihnen gefallen hat und viele hatten den Eindruck, dass Sie meinen Mann gut gekannt haben ..." (A. Kahl)

" ... im Namen der anwesenden Familien, Angehörigen und Freunde möchte ich ein ungeteiltes Lob für Art und Ablauf Ihrer Rede und insbesondere auch Ihres Auftrittes weitergeben ..." (B. Buat)

" ... sie haben durch Ihre einfühlsame und schöne Rede maßgeblich dazu beigetragen, dass ich diese Feier immer in guter Erinnerung behalten werde ..." (B. Beyer)

" ... wir wollten Sie wissen lassen, dass Sie die Rede sehr würde- und ausdrucksvoll gehalten haben. Wir sind Ihnen für die tröstenden und mitfühlenden Worte sehr dankbar ..." (H. Stamm)

" ... wir haben mit viel Interesse und Emotion Ihre Rede verfolgt. Ich kannte so etwas bis gestern noch gar nicht; mir waren nur die üblichen Trauerreden von Kirchenoberhäuptern bekannt gewesen. Es kam mir so vor, als wenn ´ein guter Freund´ etwas über meinen Vater erzählen würde. Ich halte Ihre Rede für außerordentlich gut gelungen ..." (M. Genske)

" ... uns hat die Form, in der Sie vorgetragen und formuliert haben, sehr gut gefallen. Sie haben bleibende Eindrücke bei allen Anwesenden hinterlassen ..." (S. Nerlich)


Trauerfeier

Eine Trauerfeier ist eine große emotionale Erfahrung. Sie ist nicht endlos wiederholbar, sondern einmalig!

Sie gibt uns die Möglichkeit Abschied zu nehmen, aber auch unser eigenes Leben im Lichte der Vergänglichkeit zu reflektieren.

All das verleiht einer Trauerfeier zusätzliches Gewicht und macht sie bedeutend!

Trauerrede